Die Schiffe

EZRA

Ezra ist eine getreue Replik der Lotsenkutter Südwestenglands des 19. Jahrhunderts – und damit ein (bezaubernd schönes) Stück lebendige Geschichte des Schiffsbaus. Die Kutter mussten selbst unter widrigsten Bedingungen Lotsen auf den Handelsschiffen absetzen können, die die wichtigen Häfen Englands anliefen. In schwerer See und bei starken Winden waren die Lotsen besonders gefragt, und die Lotsenkutter, die sie zu ihrem Arbeitsplatz brachten, mussten diesen rauen Bedingungen gewachsen sein.
Deshalb zählen sie noch heute zu den seetüchtigsten Schiffen, die je gebaut wurden – und das ist der Grund, warum sich Eigner und Skipper Ron Pfister für genau diesen Schiffstyp entschieden hat.
Technische Daten
Baujahr: 2006
Passagiere: 4
Personal: 3
Länge: 17,5 m
Breite: 4,1 m
Tiefgang: 2,5 m
Eisklasse: eisverstärkt
Geschwindigkeit: max. 8-10 Knoten
Bordsprache: Deutsch, Englisch
Bordwährung: EUR (keine Kartenzahlung möglich); alle Getränke sind inklusive; diverse Merchandising-Artikel können an Bord erworben werden
Arzt an Bord: nein
Steckdosen: international (17 Länder – Europa, Nordamerika, Asien); Stromspannung 240 V
Ein eisverstärkter Rumpf und eine erfahrene Crew machen Ihre Polar-Expedition zu einem wirklich tiefen, unvergesslichen und sicheren Erlebnis.
Leistungen im Preis inbegriffen:
• Alle Mahlzeiten an Bord, inkl. Tee/Kaffee während 24 Std.
• Alle Zodiac-Landausflüge
• Populärwissenschaftliche Vorträge an Bord und an Land
• Ausführliche Reisedokumentation
• Hafentaxen