Westgrönland, Diskoinsel

Tag 1 - Ankunft in Kangerlussuaq. Flug nach Nuuk

Tag 2 – 8
Auch wenn es in diesem Teil Grönlands anscheinend viele Siedlungen gibt, wird durch das äußerst wechselhafte Wetter, dem Eis und der oftmals nur mäßig gut ausgebauten Infrastruktur (Hafenanlagen) Grönland zur reinen Expedition!
Unsere Route ist stark vom Wetter und vor allem von den Eiskonditionen abhängig. Ihr erfahrener Kapitän und der Expeditionsleiter legen vor Ort täglich neu die Route fest und planen nach den örtlichen Konditionen, um das beste Expeditionserlebnis bieten zu können.
Eisberge, arctic-travels.com
Mögliche Orte eines Besuches könnten sein:
Nuuk – Die Hauptstadt Grönlands ist mit 16.000 Einwohnern die größte Stadt Grönlands, auch wenn sie im weltweiten Vergleich eine der kleinsten Hauptstädte ist. Da sie einige Kilometer nördlicher liegt als Reykjavik, ist sie die nördlichste Hauptstadt der Welt. Hier treffen alte Traditionen auf den modernen Wandel. Im Nationalmuseum sind die Mumien von Qilakitsoq zu bewundern- Zeugnisse einer vergangenen Kultur.

Sisimiut – Die zweitgrößte Stadt Grönlands zeigt sich jugendlich und ist bekannt für seinen Abenteuersport und für die vielen grönländischen Schlittenhunde. Das Sisimiut-Museum zeigt eine Spezialausstellung zur Siedlungsgeschichte, die 4.500 Jahre zurück reicht.

Qeqertarssuaq – Auf der Vulkaninsel Disko befindet sich die kleine Ortschaft Qeqertarssuaq. Sie wurde 1773 als Walfangstation gegründet und ist eine der ältesten Siedlungen in Grönland. Ein Wahrzeichen Qeqertarsuaqs ist die achteckige Kirche, die im Volksmund nur „Das Tintenfass unseres Herren“ genannt wird. Am schwarzen Sandstrand stranden oft Eisberge und ergeben ein tolles Fotomotiv.
Eisberge, arctic-travels.com
Eisberge, arctic-travels.com
Ilulissat – Der Name der Ortschaft hätte nicht besser gewählt werden können: Ilulissat bedeutet „Eisberge“ und diese werden vom Eisfjord in unvorstellbaren Mengen ins offene Meer geschoben. Einer der produktivsten Gletscher der Welt ist für diese Massenproduktion von Eis verantwortlich und bei einer Wanderung oder Bootsfahrt bieten sich unvergessliche Ausblicke. Im Geburtshaus des berühmten Polarforscher Knud Rasmussen ist heute ein Museum untergebracht und empfehlenswert ist auch ein Besuch des Kunstmuseums.
Eisberge, arctic-travels.com
Paamiut – Die malerische Siedlung Paamiut befindet sich am Kuannersooq Fjord. Eine der schönsten Kirchen Grönlands ist der Stolz der Ortschaft. Die Kirche wurde 1909 aus Holz und im norwegischen Stil errichtet. Vor der Küste hat man gute Möglichkeiten, auf Buckel- und Finnwale sowie Adler zu treffen.
Tag 9 – Unser letzter Morgen Wir verlassen das Schiff nach dem Frühstück in Kangerlussuaq und fliegen an unseren Heimatort